Gäubote 29.01.2009

Parken und ein schneller Kuss

Wünsche gibt es viele, einige erfüllte der Herrenberger Gemeinderat in der Debatte um die Einzelanträge zum Herrenberger Haushalt. Freuen dürfen sich beispielsweise die Macher des 48er-Festivals.

VON HARALD MARQUARDT

48er-Festival: Das 48-Stunden-Festival auf dem Jugendhaus-Gelände ist seit vielen Jahren ein Klassiker – und wird nun auch von der Stadt mit 5 000 Euro unterstützt. Der MUKS-Verein als Veranstalter muss die Verwendung nachträglich belegen. Befürwortet wurde der Zuschuss von allen Fraktionen.

Comments are closed.