RedSka

Unser Co-Headliner am Samstag ist RedSka.

RedSka ist eine Ska-Punk-Band aus Italien. Nachdem sie 2003 den Bandkontest “conKorso” gewonnen hatten, brachten sie ihr erstes Album mit dem Namen Mi son sbagliato nel confondermi (“Ich habe mich geirrt während ich mich selbst verwirrte”) heraus. Auf dem Album präsentiert die Band eine Mischung von Californian-Ska gemischt mit Reggae, Swing und Blues sowie Rocksteadyelementen.

2007 wurde das erste Album auf dem Label des Sängers erneut herausgebracht. Dank der Hilfe und Unterstützung ihrer Fans wurden RedSka in Itaien sehr bekannt und konnten auch erste Erfolge in anderen Teilen von Europa feiern.

Im jahr 2008 brachten RedSka ihr zweites Album Le mie prigioni (“Meine Gefängnisse”) auf dem Label One Step Records / Mad Butcher Records heraus. Die Musik ist rauer und härter geworden, ebenso die Texte. Das Album handelt vor allem von Politik, Redgion und dem Kampf gegen Kriege und Rassendiskriminierung.

Danach ging die Band auf Tour und machte Station in Kroatien, der Schweiz, Österreich, Deutschland, Frankreich und Tschechien.

Homepage: www.redska.com

Comments are closed.