Red Alert

Red Alert sind Urgesteine der Oi-Punk-Bewegung. Die Band wurde im Mai 1979 in Sunderland im Nordosten Englands gegründet. Das Original-Line-Up bestand aus Steve “Cast Iron” Smith (Gesang), Tony Van Frater (Gitarre), Gaz Stuart (Bass) and Dona (Schlagzeug).

Im Jahr 1979 nahmen sie auch ihr erstes Demotape auf. Die Aufnahme war so gut, dass sie es gleich als erstes Release herausbrachten. Es handelte sich um eine EP mit vier Stücken mit dem Namen “Third and Final” von dem es nur 250 Kopien gab. Kurz danach wurde Red Alert auf dem Label “No Future Records” gesignt. In den zwei Jahren von 1981 bis 1983 brachten Red Alert fünf weitere Releases heraus. Dies waren “In Britain” EP, “Take No Prisoners” EP, “We’ve got the Power” LP, “City Invasion” Single und  “There’s a Guitar Burning” EP. Ein paar Jahre danach beendete Red Alert fürs erste die Band.

Anfang 1990 gaben Red Alert jedoch zusammen mit Red London und Attila the Stockbroker ein Comebackonzert in London. Der Gig lief so gut, dass Red Alert entschieden wieder ständig gemeinsam aufzutreten. In den letzten 20 Jahren haben Red Alert Touren in der ganzen Welt gemacht und eine Vierzahl von Alben herausgebracht. Das letzte im Jahr 2010 zusammen mit PDF. Die Split CD heißt “Sunderland vs. Stuttgart”.

Und sie haben noch lange nicht genug. In Zukunft wird es weitere Touren und weitere Alben von Red Alert geben. Davor machen sie jedoch erst einmal Zwischenstop auf dem 48er 2012.

Homepage: www.myspace.com/redalert1

Comments are closed.