ATOA

WAS IST ES, WAS EINE BAND AUSMACHT?!
DER SOUND? DIE TEXTE?
Bei ATOA ist es definitiv noch eine ganz andere Ebene, die sich mit „Zusammenhalt“ oder „Wir-Gefühl“ zwar irgendwie in Worte fassen lässt, was wirklich dahinter steckt, zeigt die Band aber vor allem bei ihren Live-Shows. Druckvoller Sound mit deutschen Texten und Energie bis zum Schluss. Gegründet wurde die Band im Jahre 2010 in Düsseldorf und seitdem waren sie mit Bands wie Raised Fist (SWE), Callejon, Eskimo Callboy, Royal Republic (SWE) oder Iwrestledabearonce auf Deutschlandtour und supporteten Bands wie Jennifer Rostock, Adept (SWE) sowie Horse the Band (USA), Stick To Your Guns (USA), Defeater (USA) oder His Statue Falls. Neben einem Benefiz-Konzert, bei dem es ganz Cash-Like ins Gefängnis der JVA Geldern ging und der Deutschland-Tour mit den Hardcore-Urgesteinen Raised Fist aus Schweden steht nun das bislang größte Projekt in den Startlöchern: Die Düsseldorfer Combo feilt zusammen mit Callejon-Gitarrist und Sänger Christoph „Kotsche“ Koterzina am ersten Studio-Album der Bandgeschichte, das unter dem Namen „Unter Wölfen“ im Frühjahr 2016 via Arising Empire (Nuclear Blast) veröffentlicht wird.