Auf diesen Seiten hier für Euch alle wichtigen Informationen rund ums 48er zusammengestellt. Sehr wichtig sind die Regeln und Hinweise. Die meisten sollten mittlerweile bekannt sein. So ist der Eintritt natürlich wie immer frei, aber dafür ist kein Fremdalkohol erlaubt. Die Befolgung dieser wenigen Regeln ist nicht nur wichtig weil wir sonst Ärger mit der Polizei und dem Ordnungsamt bekommen, sondern vor allem deshalb weil damit sichergestellt wird, dass das 48er eine tolle Veranstaltung für alle Besucher wird.

Beim Camping gibt es wie die vergangenen Jahre nur Platz für Zelte, Campingwagen müssen leider draußen bleiben. Der Unkostenbeitrag beträgt 5 Euro pro Person, dazu kommen noch 5 Euro für das Müllpfand, das ihr jedoch widerbekommt wenn ihr den Zeltplatz sauber hinterlasst.

Für alle Ortsunkundigen gibt es hier noch eine Wegbeschreibung. Am Besten nutzt ihr einfach unseren Link zu Google Maps. So ist der Weg zum 48er am einfachsten zu finden. Für die genaue Anfahrt gibt es noch einen Plan, da während das 48er bestimmte Straßen von der Polizei gesperrt sind. Am Besten ist es auf dem Stadthallenparkplatz zu parken und von dort zum 48er zu laufen.

Wir haben auch einen tollen Geländeplan. Dort könnt ihr sehen wo Bühne, Getränke und Toiletten zu finden sind.

Letztlich findet ihr unter dem Punkt Geschichte des 48er eine kurze Geschichte über das 48er. Schließlich gibt es das 48er mit einer Unterbrechung bereits seit 1993. Da gibt es also einiges zu erzählen.